• ‚Bilder einer Ausstellung ’
• ‚Cello rockt! ’
,London Calls ’
• Kartenreservation
 
   
 
• Portrait
• Künstlerischer Leiter
• Solisten
• MusikerInnen
 
   
     
   
     
   
 

 

 
  Verein  
 

 

 
 

 
 
• ‚Le Bal de Beatrice d'Este ’
• ‚sinfonieKONZERT’
• ,Oper am See ’

‚West Side und andere Storys’
• ‚Sturm und Drang’
• ,Musique pour faire Plaisir’
• ‚all that jazz?’
• ‚Feuerwerksmusik’
• ,alles Mozart oder was?’

• ‚con Cello obligato’
• ,vive la France’
• ,ein Sommernachtstraum’
 
   
     
  Bläserphilharmonie Zug
Christoph Müller
Lidostrasse 21
6314 Unterägeri

+41 41 750 84 51
+41 78 933 50 98
info@blaeserphilharmonie.ch

Webdesign: catarci-design.ch

 
     
   
 Konzert

,Oper am See’

Sonntag, 10. Juni 2012 / 11:00 Uhr
Gärbiplatz Zug (bei schlechtem Wetter: Grosser Casinosaal)
Eine Veranstaltung der Theater- und Musikgesellschaft Zug

  Programm
 

 
 
  Johann Strauss
  Carl Maria von Weber

  Gioacchino Rossini
  Gaetano Donizetti
 
Charles Gounod
  Giacomo Puccini
  Wolfgang A. Mozart


  Franz Schubert
  Johann Strauss


Ouverture aus „Die Fledermaus“
Kommt ein schlanker Bursch gegangen aus „Der Frei-schütz“
Ouvertüre aus „Der Barbier von Sevilla“
O Luce di quest’ Anima aus „Linda di Chamonix“
Scherzo aus “Petite Symphonie Op. 90“
O Mio Babbino Caro aus „Gianni Schicci“
Ouvertüre aus „Figaros Hochzeit“
Una Donna a quindici anni aus “Cosi fan Tutte”
Vedrai, Carino aus “Don Giovanni”
Zwischenaktmusik in B-Dur aus „Rosamunde“
Mein Herr Marquis aus „Die Fledermaus“
  Regula Mühlemann, Sopran
  Christoph Müller, Leitung
  Bläserphilharmonie Zug
 
   



 
 

Es wird viel geliebt in Opern. Und nicht wenige Male auch gemordet. Gebadet dagegen wird in Opern kaum. Auch in diesem Fall steht das nicht auf dem Programm. Dafür haben wir für alles andere gesorgt: Die Schweizer Sängerentdeckung Regula Mühlemann und die Bläserphilharmonie Zug präsentieren einige der schönsten Arien und Ouvertüren. Und zwar so erfrischend, dass man auf das Bad im See locker verzichten kann. Übrigens, keine Angst: Falls die Matinee selber baden zu gehen droht, treffen wir uns einfach im Grossen Casinosaal. Trocken.

Eine Veranstaltung der Theater- und Musikgesellschaft – Konzert mit freiem Eintritt